Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Unfallursache "Biene" Brühl

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - Weil sie über eine Biene erschrak, die durch das geöffnete Beifahrerfenster in ihr Auto flog, verursachte eine 18-Jährige am Mittwochmittag (31.8.) in der Schlossstadt einen Verkehrsunfall. Dabei wurde eine Person leicht verletzt; gleichzeitig entstand Sachschaden in Höhe von ca. 20 000 Euro.

    Um 12 Uhr hatte die 18-Jährige die Otto-Wels-Straße in Richtung Rheinstraße befahren, als das Insekt den Weg ins Fahrzeuginnere fand. Dadurch erschrocken und abgelenkt, geriet ihr Auto auf die Fahrspur des Gegenverkehrs, wo es seitlich mit einem Pkw zusammenstieß, den ein 66-jähriger Mann in Richtung Bonnstraße gelenkt hatte. Die Wucht des Aufpralls war so stark, dass am Fahrzeug der Unfallverursacherin u.a. das linke Vorderrad und am Auto des Unfallgegners das linke Hinterrad abbrach. Der 66-Jährige erlitt einen leichten Schock und musste zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus transportiert werden. Die nicht mehr fahrbereiten Autos wurden abgeschleppt.


ots Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:

Polizeipressestelle Bergheim
Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21
Chrobok
Telefon: 02233/ 52-4211
Fax: 02233/ 52-4209

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: