Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Kind von Auto erfasst Elsdorf

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - Bei einem Verkehrsunfall, der sich am Mittwochnachmittag (31.8.) in Elsdorf-Berrendorf ereignete, wurde ein Kind (w/10) von einem Auto erfasst und verletzt. Rettungskräfte transportierten das Mädchen in ein Krankenhaus, von wo es nach ambulanter Behandlung entlassen werden konnte.

    Um 17.50 Uhr hatte sich die 10-Jährige mit ihrem Fahrrad vom Dorfplatz in Richtung Kirche bewegt. Dabei fuhr sie im Bereich einer Fußgängerfurt auf die Heppendorfer Straße, um diese überqueren. Nach Aussage von Zeugen zeigte die für das Kind gültige Fußgängerampel zu diesem Zeitpunkt jedoch Rotlicht. Dadurch kam es zur Kollision mit einem Auto, das eine 43-jährige Frau in Richtung Heppendorf gelenkt hatte. Die 10-Jährige wurde auf die Motorhaube geladen und rutschte beim Abbremsen des Pkw über die Fahrbahn auf den Gehweg. Die Höhe des entstandenen Sachschadens wird mit ca. 2 000 Euro beziffert.


ots Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:

Polizeipressestelle Bergheim
Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21
Chrobok
Telefon: 02233/ 52-4211
Fax: 02233/ 52-4209



Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: