Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Kind nach Verkehrsunfall schwer verletzt

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - Am Freitagabend, 26.08.2005, gegen 20:15 Uhr, wurde in Erftstadt-Niederberg ein 9- jähriger Junge bei einem Verkehrsunfall schwerverletzt. Der Junge fuhr mit seinem Fahrrad aus einer Grundstückseinfahrt auf den Herdtweg, um diesen zu überqueren.Zur gleichen Zeit befuhr eine 46- jährige Erftstädterin mit ihrem PKW den Herdtweg. Der Junge erschien so plötzlich vor ihrem Fahrzeug dass sie einen Zusammenstoss nicht verhindern konnte. Durch den Aufprall auf der Motorhaube und der Windschutzscheibe erlitt der Junge einen Beinbruch und leichte Kopfverletzungen. ER wurde stationär ins Krankenhaus eingeliefert.


ots Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:

Polizeipressestelle Bergheim
Leitstelle Dez. VL2/ Medienkontakte VL23

Telefon: 02233-523400

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: