Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Sexuelle Nötigung Kerpen

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - In Kerpen-Horrem wurde am Dienstagnachmittag (23.8.) eine Joggerin (21) Opfer einer sexuellen Nötigung. Im Rahmen der Fahndung nach dem bisher unbekannten Täter hoffen die Mitarbeiter des ermittelnden Kriminalkommissariats 11 auf Hinweise aus der Bevölkerung.

    Um 14.40 Uhr hatte sich die 21-Jährige laufend auf einem unbefestigten Weg westlich der Straße "Weisser Weg" in der Nähe des Erftufers befunden, als sich ihr der spätere Täter ebenfalls laufend von hinten näherte. Der Mann hielt die Frau zunächst fest, fasste sie dann unsittlich an und hielt ihr den Mund zu. Als das Opfer Gegenwehr leistete, ließ es der Unbekannte los. Hiernach entkam er in Richtung Rathausstraße.

    Der Täter wird als ca. 19 bis 20 Jahre alt und etwa 170 cm groß und schlank beschrieben. Er trägt kurze, blonde, hochgegelte Haare. Zur Tatzeit bekleidet mit dunkler Jeanshose, schwarzem T-Shirt und auffälligen knöchelhohen gelb/schwarzen Turnschuhen.

    Hinweise auf die Identität des Mannes und / oder sonstige sachdienliche Hinweise, erbittet  das Kriminalkommissariat 11, Tel. 02233 / 52-0.


ots Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:

Polizeipressestelle Bergheim
Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21
Chrobok
Telefon: 02233/ 52-4211
Fax: 02233/ 52-4209

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: