Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: "Frisiert" und betrunken Pulheim

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - Der Motorroller "frisiert", sein Fahrer (43) betrunken, dass ist das Ergebnis der Kontrolle eines Zweirades, die Polizeibeamte am Dienstagmittag (23.8.) auf der Venloer Straße in Pulheim durchführten.

    Um 12.10 Uhr hatte die Besatzung eines Streifenwagens die Venloer Straße in Richtung Pulheim-Stommeln befahren. Der Motorrollerfahrer fuhr zu diesem Zeitpunkt vor ihnen in die gleiche Richtung. Nicht schlecht staunten die Beamten bei einem Blick auf den Tachometer ihres Fahrzeugs, als dieser eine Geschwindigkeit von 75 km/h anzeigte und die Distanz zu dem Roller nicht geringer wurde. Da an dem Roller ein Versicherungskennzeichen angebracht war, hätte er nicht schneller als 25 km/h fahren dürfen.

    Bei der anschließenden Kontrolle erklärte der 43-Jährige, an seinem Zweirad eine Sportauspuffanlage angebracht zu haben und "seitdem läuft der plötzlich 70", so der Verkehrsteilnehmer weiter. Dass das Zweirad dadurch jedoch führerscheinpflichtig wird, war ihm offensichtlich nicht bekannt. Eine entsprechende Fahrerlaubnis konnte er nicht vorweisen. Seinen Führerschein habe er bereits "vor etlichen Jahren abgeben müssen". Nachdem die Beamten während des Gesprächs mit dem 43-Jährigen Alkoholgeruch in dessen Atemluft wahrgenommen hatten, führte er einen Atemalkoholtest durch. Das Ergebnis von 1,54 Promille hatte für ihn die Entnahme einer Blutprobe zur Folge.


ots Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:

Polizeipressestelle Bergheim
Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21
Chrobok
Telefon: 02233/ 52-4211
Fax: 02233/ 52-4209



Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: