Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Fahrzeugaufbrüche Pulheim

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - In Pulheim und Pulheim-Sinnersdorf brachen in der Nacht vom 7. zum 8.6.2005 (Di./Mi.) bisher unbekannte Täter insgesamt vier Autos auf und stahlen daraus die werkseitig installierten Navigationsgeräte. In allen Fällen gingen die Straftäter Fahrzeuge des Herstellers Daimler-Chrysler an. Im Stadtgebiet Pulheim lagen die Tatorte im Bereich der Albrecht- Dürer-Straße / Orrer Straße.

    In Zusammenhang mit der Aufklärung der Straftaten fragt die Polizei, wer am Dienstag, in der Zeit zwischen 21 und 24 Uhr, und / oder am Mittwoch, in der Zeit zwischen 3.00 und 6.30 Uhr, verdächtige Beobachtungen gemacht hat, die mit den Taten in Verbindung stehen? Wer hat während der geschilderten Zeiten insbesondere Fahrzeuge beobachtet, an denen Kennzeichen des Zulassungsbezirks der Freien und Hansestadt Hamburg (HH) montiert waren?

    Hinweise erbittet das Kriminalkommissariat Pulheim, Tel. 02233 / 52- 0.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim

Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21
Chrobok
Telefon: 02233/ 52-4211
Fax: 02233/ 52-4209

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: