Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Unfall mit unversichertem Roller Bedburg

Rhein-Erft-Kreis (ots) - Mit einem entwendeten Motorroller verursachte am Sonntagabend (5.6.) in Bedburg-Kaster ein Jugendlicher (17) einen Verkehrsunfall, bei dem Sachschaden in Höhe von ca. 2 000 Euro entstand. Nach dem Zusammmenstoß mit einem geparkten Auto hatte der 17-Jährige zunächst von der Unfallstelle zu flüchten versucht. Ohne die Zustimmung des Fahrzeughalters hatte der 17-Jährige das Fahrzeug gegen 17.45 Uhr in Betrieb genommen. Der unversicherte Motorroller, der sich in einem betriebsunsicheren Zustand befindet, stand zu diesem Zeitpunkt in einem Gartengelände der Barbarastraße, einer Sackgasse. Nachdem der Tatverdächtige das Fahrzeug kurzgeschlossen hatte, befuhr er die angrenzenden Straßen. Gegen 18 Uhr kehrte er in den Sackgassenbereich zurück und prallte an dessen Ende ungebremst gegen ein geparktes Auto. Der 17-Jährige stürzte zu Boden, blieb unverletzt und versuchte anschließend zu Fuß von der Unfallstelle zu flüchten. Nachdem ihn eine Zeugin auf seine Verantwortlichkeit ansprach, kehrte er an die Unfallstelle zurück. In einer ersten Äusserung gab der 17-Jährige an, dass die nicht funktionstüchtigen Bremsen des Zweirads für den Unfall verantwortlich seien. Eine entsprechende Fahrerlaubnis besitzt der Jugendliche nicht. Die Ermittlungen dauern an. ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374 Rückfragen bitte an: Polizeipressestelle Bergheim Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21 Chrobok Telefon: 02233/ 52-4211 Fax: 02233/ 52-4209 Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: