Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Handy geraubt - Drei Tatverdächtige festgenommen - Bergheim

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - Ein 23-jähriger Mann aus Bergheim wurde gestern Nachmittag Opfer eines Straßenraubes.

    Der 23-jährige hatte auf einer Bank am Busbahnhof an der Kölner Straße gesessen und drehte sich eine Zigarette, als ihn die drei 15, 16 und 17 Jahre alten Tatverdächtigen ansprachen und um Tabak baten. Er willigte ein. Dann klingelte sein Handy. Plötzlich riss ihm einer der drei das Handy aus der Hand und die Täter entfernten sich. Als ihnen der 23-jährige folgte, wurde er von einem der Täter attackiert und an der Verfolgung gehindert. Im Rahmen einer Fahndung wurden die Tatverdächtigen von Beamten der Polizeihauptwache Bergheim gestellt und vorläufig festgenommen. Das geraubte Handy konnte sichergestellt werden. Bei dem 16-jährigen beschlagnahmten die Beamten ein weiteres Handy, das als gestohlen gemeldet war. Die Beschuldigten wurden wegen fehlender Haftgründe wieder entlassen.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim

Dezernat VL2/ Medienkontakte VL24
Leinen
Telefon: 02233/ 52-4220
Fax: 02233/ 52-4209

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: