Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Inverkehrbringen von Falschgeld - Festnahmen Frechen

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - Auf der Tank- und Rastanlage Frechen-Süd nahmen Polizeibeamte am Mittwochmorgen (13.4.) zwei aus Frankreich und Algerien (38,32) stammende Touristen fest. Die Männer hatten eine Tankrechnung mit einem gefälschten 50 Euro-Schein zu bezahlen versucht.

    Bei der gegen 8.30 Uhr erfolgten Durchsuchung der Tatverdächtigen und des von ihnen benutzten Autos wurden weitere gefälschte 50 Euro- Noten im Wert von 2 200 Euro gefunden und sichergestellt. Darüber hinaus war unter der Manschette des Schalthebels ein Gramm Heroin versteckt; dies stellten die Beamten ebenfalls sicher.

    Die Festgenommenen werden auf Antrag der Staatsanwaltschaft Köln im Tagesverlauf des Donnerstag (14.4.) einem Haftrichter vorgeführt. Die Ermittlungen dauern an.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim

Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21
Chrobok
Telefon: 02233/ 52-4211
Fax: 02233/ 52-4209

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: