Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Wohnungseinbrüche Rhein-Erft-Kreis

Rhein-Erft-Kreis (ots) - Im Verlauf der letzten 24 Stunden (Mi./Do.) wurde kreisweit erneut in acht Häuser und Wohnungen eingebrochen. Bei zwei weiteren Taten blieb es bei Versuchshandlungen. In einer Vielzahl der Fälle hatten die Täter Hebelwerkzeuge an Fenstern und / oder Terrassentüren angesetzt, um sich Einlass zu verschaffen. Die Tatorte lagen in Bergheim-Quadrath-Ichendorf (Versuch), Kaster (2), Elsdorf (1), Kerpen-Buir (1), Bedburg (1), Hürth-Fischenich (1), Frechen-Königsdorf (1), Erftstadt-Liblar (1), Erftstadt- Lechenich (Versuch). Erneut weist die Polizei darauf hin, dass kostenlose Tipps zum Schutz vor Einbrechern die Mitarbeiter des Kommissariats Vorbeugung, Tel. 02233 / 52-0, erteilen. ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374 Rückfragen bitte an: Polizeipressestelle Bergheim Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21 Chrobok Telefon: 02233/ 52-4211 Fax: 02233/ 52-4209 Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: