Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Erftstadt-Bliesheim - Verkehrsunfall mit Personenschaden

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - Am Freitagnachmittag (28.01.2005) kam es auf der Gemeindeverbindungsstraße zwischen Erftstadt-Bliesheim und - Friesheim zu einem Verkehrsunfall, bei dem eine Person schwer verletzt wurde. Ein 18-jähriger Pkw-Führer befuhr gegen 17:20 Uhr die Merowinger Str. aus Richtung Bliesheim kommend, in Fahrtrichtung Friesheim und geriet offensichtlich aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit auf die Gegenfahrspur. Um eine Kollision mit einem entgegenkommenden Pkw zu verhindern, wich er zunächst nach rechts aus. Hierbei geriet er mit seinen rechten Reifen auf den unbefestigten Fahrbahnrand, schleuderte über die Fahrbahn nach links in das gegenüberliegende Strauchwerk und den angrenzenden Graben. Der 18-Jährige erlitt durch den Aufprall in den Graben eine Gehirnerschütterung und klagte über Rückenschmerzen, so dass er zur stationären Behandlung in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht wurde. Er ist erst seit wenigen Wochen im Besitz der erforderlichen Fahrerlaubnis. Sein Pkw war nicht mehr fahrbereit, der Sachschaden wird auf ca. 12.000 EUR geschätzt.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim

Leitstelle Dez. VL2/ Medienkontakte VL23

Telefon: 02233-523400

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: