Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Versuchte Raubstraftat - Zeugen gesucht Bergheim

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - In Zusammenhang mit der Aufklärung einer versuchten Raubstraftat, suchen die Ermittler des Kriminalkommissariats Bergheim dringend die Insassen eines Pkw, die die Straftat beobachteten und die Täter bei ihren weiteren Tatausführung störten.

    Am Neujahrsmorgen (1.1.) hatten vier bisher unbekannte Jugendliche auf dem Chaunyring (Höhe Berufsgenossenschaft) einen 65-jährigen Mann durch Tritte zu Boden gebracht und die Herausgabe seiner Geldbörse verlangt. Bevor das Opfer den Forderungen nachkommen konnte, passierte den Tatort eine dunkle Limousine. Als das Fahrzeug wenig später anhielt und zurückgesetzt wurde, flüchteten die Täter in unbekannte Richtung.

    Der Fahrer des Autos sowie dessen Insassen sind bisher unbekannt. Sie werden dringend gebeten, sich als Zeugen mit dem Kriminalkommissariat Bergheim, Tel. 02233 / 52-0, in Verbindung zu setzen.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim

Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21
Chrobok
Telefon: 02233/ 52-4211
Fax: 02233/ 52-4209

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: