Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Bei Unfall schwer verletzt Elsdorf

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - Bei einem Verkehrsunfall, der sich am Dienstagabend (28.12.) in Elsdorf ereignete, zog sich der Beifahrer (20) des betroffenen Autos schwere Verletzungen. Offensichtlich hatte sich der Mann vor Fahrtantritt nicht angegurtet.

    Um 20.45 Uhr hatte ein 18-jähriger Autofahrer die Kreisstraße 32 in Richtung Niederembt befahren. Vermutlich aufgrund Fahrbahnglätte geriet das Fahrzeug auf einer Brücke ins Schleudern. Der Autofahrer verlor die Kontrolle über den Pkw, der nach rechts von der Fahrbahn abkam. Dort prallte das Fahrzeug mit der Fahrerseite gegen einen Baum, fuhr rückwärts eine ca. drei Meter tiefe Böschung herunter und kam schließlich auf der angrenzenden Ackerfläche zum Stillstand. Der 20-jährige Beifahrer, der sich bei dem Unfall einen Zahn ausschlug und einen Nasenbeinbruch erlitt, wurde zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus transportiert. Die Höhe des entstandenen Sachschadens beträgt ca. 5 300 Euro.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim

Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21
Chrobok
Telefon: 02233/ 52-4211
Fax: 02233/ 52-4209

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: