Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Brühl Über den Fuß...und weiter gefahren

Rhein-Erft-Kreis (ots) - An der Parkplatzausfahrt der Wilhelm - Kamm - Straße in Brühl wurden gestern Fahrbahnmarkierungsarbeiten im Auftrag der Stadt Brühl durchgeführt. Gegen 09.00 Uhr positionierte sich ein 42-jähriger Mitarbeiter der beauftragten Firma an einer frisch aufgetragenen Fahrbahnmarkierung unmittelbar vor der Parkplatzausfahrt. Mittels Handzeichen warnte er einen 55-jährigen PKW - Fahrer vor dem Überfahren der frisch aufgetragenen Farbe. Der setzte allerdings seine Fahrt in Richtung Schlaunstraße fort und überfuhr dabei den linken Fuß des Arbeiters und die frisch aufgetragene Farbmarkierung. Ca. 20 Meter hinter der Unfallstelle hielt er sein Fahrzeug noch einmal kurz an, fuhr jedoch unmittelbar danach weiter. Der 42- Jährige wurde zur ambulanten Behandlung dem Krankenhaus zugeführt. Im Rahmen der Tatortbereichsfahndung konnte der 55-Jährige auf der Hamburger Straße in Brühl ermittelt und hinsichtlich seiner Unfallbeteiligung überprüft werden. Auf Entscheidung des Amtsgerichts in Brühl wurde sein Führerschein sichergestellt. ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374 Rückfragen bitte an: Polizeipressestelle Bergheim Dezernat VL2/ Medienkontakte VL22 Henkel Telefon: 02233/ 52-4200 Fax: 02233/ 52-4209 Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: