Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Unfallopfer gesucht Wesseling

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - Nach einem Verkehrsunfall, der sich am Sonntagabend (29.11.) in Wesseling ereignete, sucht die Polizei einen beteiligten Jungen. Das Kind war nach dem Zusammenstoß mit einem Auto davon gefahren.

    Um 18 Uhr war ein Autofahrer (41) aus dem Kreisverkehr Flach-Fengler- Straße auf die Hubertusstraße abgebogen. Dabei missachtete er den Vorrang des Jungen, der auf seinem Fahrrad die Hubertusstraße auf dem kombinierten Geh- und Radweg kreuzte. Es kam zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge, wobei nach Angaben des 41-Jährigen der Radfahrer unverletzt blieb. Als der Autofahrer den Jungen ansprach und sich vorstellte, fuhr dieser in unbekannte Richtung davon.

    Das Kind wird als ca. 9- bis 10-jährig beschrieben, schmächtige Statur, trägt mittelblonde, längere Haare und war zum Unfallzeitpunkt mit einer dunklen Kapuzenregenjacke bekleidet.

    Die Erziehungsberechtigten des Kindes werden gebeten, sich mit dem Verkehrskommissariat Süd, Tel. 02233 / 52-0, in Verbindung zu setzen.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim

Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21
Chrobok
Telefon: 02233/ 52-4211
Fax: 02233/ 52-4209



Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: