Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Zu schnell und ohne Fahrerlaubnis Brühl

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - Wo er 30 km/h fahren durfte, war am Dienstagmorgen (2.11.) ein Autofahrer (27) mit vorwerfbaren 46 km/h unterwegs. Bei der anschließenden Kontrolle gab der 27-Jährige gegenüber den einschreitenden Polizeibeamten an, keine gültige Fahrerlaubnis zu besitzen.

    Auf der Straße "Rodderweg" hatten Polizeibeamte in Höhe der Straße "Am Krausen Baum" vor der dortigen Grundschule eine Geschwindigkeitsmessung unter Einsatz eines Lasermessgerätes durchgeführt. Dabei war um 7.50 Uhr der Tempoverstoß des 27-Jährigen festgestellt worden. Dem Verkehrssünder wurde die Weiterfahrt untersagt, das Fahrzeug blieb am Anhalteort zurück.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim

Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21
Chrobok
Telefon: 02233/ 52-4211
Fax: 02233/ 52-4209

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: