Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Autofahrer alkoholisiert - Pkw überschlug sich Kerpen

Rhein-Erft-Kreis (ots) - In Kerpen zog sich am Mittwochmorgen (27.10.) eine Autofahrer (47) leichte Verletzungen zu, als er sich mit seinem Fahrzeug auf einem Acker neben der Bundesstraße 477 überschlug. Da der 47-Jährige zum Unfallzeitpunkt unter Alkoholeinfluss stand, wurde gegen ihn die Entnahme einer Blutprobe angeordnet und sein Führerschein sichergestellt. Um 9.05 Uhr hatte der aus Kerpen stammende Mann die Bundesstraße 477 in Richtung Richtung Kerpen-Blatzheim befahren. Bei einer durch Nebel auf ca. 50 bis 100 Meter reduzierten Sichtweite fuhr er nach eigenen Angaben eine Geschwindigkeit von ca. 70 km/h. Als er unmittelbar vor dem Erreichen des Kreisverkehrs zur Kreisstraße 39 sein Auto abbremste, verlor er die Kontrolle über den Pkw. Das Fahrzeug kam nach links von der Fahrbahn ab und überschlug sich auf der angrenzenden Ackerfläche. Neben Flurschaden entstand Sachschaden an dem von ihm benutzten Opel- Omega; die Höhe des Gesamtsachschadens beträgt ca. 5 000 Euro. Nachdem während der Unfallaufnahme Alkoholgeruch in der Atemluft des 47-Jährigen festgestellt worden war, führte er einen Atemalkoholtest mit einem Ergebnis von 0,38 Promille durch. Eigenen Angaben zufolge hatte er bis sechs Stunden vor dem Unfall alkoholische Getränke konsumiert. ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374 Rückfragen bitte an: Polizeipressestelle Bergheim Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21 Chrobok Telefon: 02233/ 52-4211 Fax: 02233/ 52-4209 Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: