Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Polizei warnt vor einem Trickdieb

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - Am Sa., 23.10., wurde gegen 12:35 Uhr ein Mann bei einer 82-jährigen Dame an ihrer Wohnungstür in der Rubensstraße in Kerpen-Horrem vorstellig und bat darum, ihm einen 100-EUR-Schein zu wechseln. Die Dame bat den Herrn in ihre Wohnung und zog einen Briefumschlag hervor, um daraus kleinere Geldscheine zu entnehmen. Diesen Moment nutze der Mann und nahm der Dame das Kuvert mit mehreren Hundert Euro aus der Hand. Er verliess sofort die Wohnung, bestieg einen dunklen Pkw Daimler-Chrysler und entfernte sich Richtung Hemmersbacher Straße. Fahndungsmaßnahmen verliefen bislang negativ. Ermittlungen ergaben, dass der Mann kurz zuvor schon einmal einen 77- jährigen Herrn an der Hemmersbacher Straße ansprach, um sich von ihm Geld wechseln zu lassen. Dieser hatte den sich verdächtig verhaltenden Mann jedoch wieder weggeschickt. Beide beschreiben den Mann wie folgt: 20-25 Jahre alt. ca 190 cm gross, kurze schwarze Haare. Er sprach einen Akzent, der nicht einzuordnen war und war mit einem eleganten schwarzen Anzug bekleidet. Das von ihm geführte Fahrzeug trug ein Kölner Kfz-Kennzeichen. Hinweise werden erbeten an das Kriminalkommissariat in Kerpen, 02233/520.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim

Leitstelle Dez. VL2/ Medienkontakte VL23

Telefon: 02233-523400



Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: