Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Homejacking Erftstadt

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - Einen Fall von "Homejacking" bearbeiten derzeit die Ermittler des Kriminalkommissariats 41. Dem Ermittlungsverfahren liegt eine Straftat zugrunde, die am Sonntag (17.10.) in der Zeit von 0.00 bis 9.50 Uhr begangen wurde.

    Zur tatrelevanten Zeit hatten sich bisher unbekannte Täter in der Straße "Am Burgfeld" einem Einfamilienhaus genähert. An der Hausrückseite erkletterten sie einen Balkon der ersten Etage und öffneten anschließend eine in Kippstellung befindliche Balkontür. Von den schlafenden Hausbewohnern unbemerkt, durchsuchten die Einbrecher alle Räumlichkeiten und entwendeten neben einem Videorekorder, zwei Fingerringen und Bargeld den Zündschlüssel für einen neben dem Haus geparkten Pkw. Das Auto, einen silberfarbener "Lexus GS 430", fuhren die Täter anschließend ab. Zum Tatzeitpunkt waren an dem Fahrzeug die amtlichen Kennzeichen BM-RO52 montiert. Der Gesamtwert der Beute beträgt ca. 36 000 Euro.

    Hinweise auf den Standort des Autos und / oder sonstige sachdienliche Hinweise erbittet das Kriminalkommissariat 41, Tel. 02233 / 52-0.

    Unabhängig von der beschriebenen Tat weist die Polizei generell auf die erfahrungsgemäß steigende Zahl von Wohnungseinbrüchen während der "dunklen Jahreszeit" hin. Insbesonders in der Zeit von Ende November bis Ende Dezember eines jeden Jahres verdoppeln sich die wöchentlichen Fallzahlen der Wohnungseinbrüche. Haus- und Wohnungsbesitzer sollten daher sicherstellen, dass während der Abwesenheit Objekte bewohnt aussehen. Ein probates Mittel stellen hier oftmals eine oder mehrere Lichtquellen dar, die über Zeitschaltuhren gesteuert werden.

    Kostenlose Hinweise zum Einbruchschutz erteilen die Mitarbeiter des Kommissariats Vorbeugung in Wesseling, Tel. 02233 / 52-0.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim

Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21
Chrobok
Telefon: 02233/ 52-4211
Fax: 02233/ 52-4209

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: