Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Fußgänger überfallen

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - Nach einer Feier zu Fuß unterwegs nach Hause war ein 43-jähriger Mann aus Oberaußem. Er befand sich gegen 02:00 Uhr in Bergheim-Niederaußem auf einem Fußweg der Oberaußemer Straße. Unmittelbar am Ortsausgang von Niederaußem bemerkte er Schritte hinter sich, als er plötzlich von drei Männern von hinten ergriffen und zu Boden geschubst wurde.

    Der am Boden liegende Mann wurde nun durch die drei Täter getreten, wobei er aufgefordert wurde, seine Wertsache herauszugeben. Nachdem die Täter die Wertsachen des Mannes erlangt haben, entfernten sich sich in unbekannte Richtung, ohne sich um den verletzten Mann zu kümmern.

    Seinem Opfer verriet einer der Täter noch: "So läuft das hier, Alter!"

    Die Täter können wie folgt beschrieben werden: alle etwa 16-18-jährig, ein Täter schlank und etwa 1,85m groß. Er trug eine Kapuzenjacke in Tarnfarben.

    Ein weiterer Täter ist etwa 1,70-1,75m groß mit gesetzter Figur. Er trug eine schwarze Kapuzenjacke.

    Hinweise auf die Täter werden erbittet das Kriminalkommissariat Bergheim unter 02271-810.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim

Leitstelle Dez. VL2/ Medienkontakte VL23

Telefon: 02233-523400

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: