Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Verkehrsunfallflucht Hürth

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - Einen Streifenwagen der Polizei beschädigte am Samstagnachmittag (18.9.) in Hürth der Fahrer (17) eines Motorrollers. Er flüchtete anschließend von der Unfallstelle, konnte anhand des abgelesenen Kennzeichens jedoch ermittelt werden.

    Um 14.40 Uhr war der mit zwei Personen besetzte Roller der Besatzung eines Streifenwagens aufgefallen, als er mit erhöhter Geschwindigkeit die Sudetenstraße befuhr. Nachdem der Fahrer auf mehrere Anhaltezeichen nicht reagierte und seine Fahrt unvermindert fortsetzte, stellten die Beamten ihr Fahrzeug auf dem Gehweg der Straße "Komturring" quer. Anstatt bei verringerter Fahrgeschwindigkeit anzuhalten, beschleunigte der 17- Jährige sein Fahrzeug und streifte den Pkw an beiden Türen; hierbei entstand an dem Streifenwagen Sachschaden in Höhe von 1 100 Euro. Hiernach setzte der Jugendliche seine Fahrt in Richtung Nesselrodeweg fort und konnte entkommen. Über das abgelesene Versicherungskennzeichen wurde der Halter des Rollers ermittelt, der das Fahrzeug an den 17-Jährigen verliehen hatte. Die Ermittlungen dauern an.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim

Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21
Chrobok
Telefon: 02233/ 52-4211
Fax: 02233/ 52-4209

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: