Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Drei Verletzte bei Verkehrsunfall Kerpen

Rhein-Erft-Kreis (ots) - Drei leichtverletzte Fahrzeuginsassen sowie ca. 10 000 Euro Sachschaden sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Montagnachmittag (13.9.) auf der Talstraße in Kerpen-Buir ereignete. Um 16.10 Uhr hatte eine Autofahrerin (36) die Talstraße in Richtung Golzheim befahren. Im Straßenverlauf beabsichtigte sie, nach links auf ein Privatgrundstück abzubiegen. Nachdem sie den Abbiegevorgang bereits eingeleitet hatte, bemerkte sie einen entgegen kommenden Pkw (Fahrer 44) und stoppte bis zum Stillstand ab. Da der 44-Jährige davon ausgegangen war, die 36-Jährige würde "in einem Zug" abbiegen, hatte er seinerseits bereits ein Ausweichmanöver nach links eingeleitet. Dadurch kollidierte sein Fahrzeug frontal mit dem stehenden Auto der Linksabbiegerin. Durch die Wucht des Aufpralls erlitten die 36-Jährige sowie zwei in diesem Auto transportierte Kleinkinder leichte Verletzungen; die Personen wurden ambulant behandelt. ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374 Rückfragen bitte an: Polizeipressestelle Bergheim Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21 Chrobok Telefon: 02233/ 52-4211 Fax: 02233/ 52-4209 Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: