Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Rollerfahrer verletzt Kerpen

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - Bei einem Verkehrsunfall, der sich am Mittwochabend (1.9.) in Kerpen ereignete, zog sich der Fahrer (36) eines Motorrollers Verletzungen zu, die ambulant in einem Krankenhaus behandelt wurden.

    Im Ortsteil Türnich hatte der 36-Jährige um 17.55 Uhr die Heerstraße in Richtung der Bundesstraße 264 befahren. An der Einmündung zur Poststraße beabsichtigte er nach links abzubiegen; hierzu setzte er den Blinker links und bremste sein Zweirad ab. In diesem Moment fuhr ein nachfolgender Autofahrer (20) auf den Motorroller auf, wodurch der 36-Jährige zu Fall kam. Durch die Wucht des Anstoßes schleuderte der Roller gegen einen geparkten Pkw und verursachte Sachschaden. Die entstandene Gesamtschadenhöhe beträgt ca. 3 000 Euro.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim

Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21
Chrobok
Telefon: 02233/ 52-4211
Fax: 02233/ 52-4209

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: