Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Seniorin bestohlen Kerpen

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - In Kerpen-Brüggen bestahlen am Mittwochmittag (19.8.) drei jugendliche Täter eine gehbehinderte Frau (85). Aus der Handtasche der Seniorin entwendeten sie eine Geldbörse, in der sich ein geringer Bargeldbetrag befunden hatte.

    Um 13.20 Uhr hatte die 85-jährige Seniorin einen Spaziergang unternommen. Dabei benutzte sie aufgrund ihrer Behinderung eine fahrbare Gehhilfe. In einem Korb des Rollators war zu diesem Zeitpunkt ihre Handtasche abgelegt. Während sie den Gehweg des Kirchwegs benutzte, sah sie sich plötzlich von zwei jugendlichen Mädchen und einem Jungen umringt. Die Personen, die von der Geschädigten als Südländer beschrieben werden, lenkten sie mit der Frage nach einer Ortsauskunft ab. Gleichzeitig nutzten sie die Unaufmerksamkeit der Frau und stahlen ihre Geldbörse. Den Diebstahl bemerkte die Geschädigte erst am darauf folgenden Tag.

    Die beiden Täterinnen werden als 14 bis 17 Jahre alt und 155 bzw. 165 cm groß beschrieben. Sie waren jeweils mit T-Shirt und dunklen Hosen bekleidet. Der sie begleitende Mittäter ist ca. 16 bis 17 Jahre alt und etwa 175 cm groß.

    Sachdienliche Hinweise erbittet das Kriminalkommissariat Kerpen, Tel. 02233 / 52-0.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim

Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21
Chrobok
Telefon: 02233/ 52-4211
Fax: 02233/ 52-4209

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: