Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Rhein - Erft _ kreis Verkehrsunfälle am 29.07.2004

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - Unerlaubt vom Unfallort entfernte sich gegen 10.35 Uhr ein 74 - jähriger PKW - Fahrer auf der Heerstraße in Kerpen in Richtung Horrem. Auf einem Tankstellengelände an der Heerstraße war er gegen einen anderen PKW gefahren und hatte sich entfernt, ohne die geschädigte Fahrzeughalterin zu informieren. Den herbeigerufenen Polizeibeamten kam der 74 - Jährige entgegen. Er wurde angehalten und aufgefordert, unverzüglich den Unfallort erneut anzufahren. Hier erfolgte anschließend die Anzeigenaufnahme.

    Gegen 12.25 Uhr kam ein 18 - jähriger PKW - Fahrer auf der Fahrt von Weiden nach Königsdorf aus bisher ungeklärten Gründen nach rechts von der Fahrbahn ab, geriet auf den Grünstreifen, touchierte einen Baum und rutschte auf der rechten Fahrzeugseite über die Fahrbahn, bis er im Gegenverkehr liegen blieb. Verletzt wurde nur der 18- jährige Fahrzeugführer selber. Er wurde vom RTW in ein Krankenhaus gebracht. Die Aachener Straße musste für die Unfallaufnahme bis 13.20 Uhr in beiden Fahrtrichtungen gesperrt werden.

    Um 18.40 Uhr befuhr ein erheblich unter Alkoholeinwirkung stehender Radfahrer in Hürth die Zieskovener Straße in Richtung Schnellermaarstraße und prallte dort gegen einen am Randstreifen stehenden Tannenbaum. Aufgrund der dabei erlittenen Verletzungen wurde er stationär einem Krankenhaus zugeführt, wo ihm auch eine Blutprobe entnommen wurde.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim

Dezernat VL2/ Medienkontakte VL22
Henkel
Telefon: 02233/ 52-4200
Fax: 02233/ 52-4209

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: