Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Unfallopfer verstorben Brühl

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - Am 7.7.2004 verstarb in einem Kölner Krankenhaus ein 50-jähriger Mann aus Brühl, der sich bei einem Verkehrsunfall am 28.6.2004 lebensgefährliche Verletzungen zugezogen hatte. Die Anzahl der Verkehrstoten im Rhein-Erft-Kreis erhöht sich damit im Jahr 2004 auf sechs; darunter befinden sich zwei Verkehrsteilnehmer, die als Fahrradfahrer unterwegs waren.

    Wie mit Polizeibericht vom 29.6. bereits mitgeteilt, hatte der 50- Jährige am Nachmittag des 28.6. den Radweg der Bergerstraße in Brühl befahren. Dabei übersah er einen Lkw, der aus einer Privatausfahrt kommend, bereits halbseits auf dem Radweg gestanden hatte, um anschließend auf die Bergerstraße zu fahren. Der Fahrradfahrer war ungebremst gegen das Fahrzeug gefahren und hatte sich schwere Kopfverletzungen zugezogen.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim

Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21
Chrobok
Telefon: 02233/ 52-4211
Fax: 02233/ 52-4209

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: