Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Bergheim-Hüchelhoven - Verkehrsunfall mit Personenschaden

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - Bergheim-Hüchelhoven Am Samstagnachmittag (19.06.04), gegen 16:45 Uhr befuhr ein 28jähriger Pkw-Fahrer die B477 aus Richtung Rommerskirchen in Richtung Niederaussem. In Höhe der Einmündung Nikolaus-Adams-Str. geriet das Fahrzeug vermutlich infolge überhöhter Geschwindigkeit nach rechts von der Fahrbahn ab und stieß mit einer Felge gegen den Randstein. Infolge des Anstoßes schleuderte das Fahrzeug über den Einmündungsbereich hinweg und prallte gegen das Heck eines etgegenkommenden Pkw. Anschließend schleuderte der Pkw des 21Jährigen noch etwa 50 Meter weiter und kam jenseits der Straße zum Stillstand. Der 21Jährige erlitt bei dem Unfall lebensbedrohliche Verletzungen, so dass er mit dem Rettungshubschrauber einem Krankenhaus zugeführt werden musste. Der 68Jährige Fahrer des entgegenkommenden Pkw wurde ebenfalls verletzt und wurde durch den Rettungsdienst einem Krankenhaus zur stationären Behandlung zugeführt. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden, der Gesamtsachschaden wird auf ca. 6500 EUR geschätzt. Die B477 musste während der Unfallaufnahme für ca. drei Stunden gesperrt werden.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim

Leitstelle Dez. VL2/ Medienkontakte VL23

Telefon: 02233-523400

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: