Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Pressemeldung für das Wochenende 05./06.06.04

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - Wohnungseinbrüche in Frechen-Hücheln

    In der Nacht von Freitag, den 04.06.04, auf Samstag, den 05.06.04, kam es in der Ortslage Frechen-Hücheln zu einer Serie von versuchten und vollendeten Wohnungseinbrüchen. Ingesamt wurden bei der Polizei 55 Fälle bekannt. Der Schwerpunkt der Einbruchserie lag entlang der Uesdorfer Straße im dortigen Neubau- Gebiet hinter dem Krankenhaus Frechen. In 9 Fällen konnten der oder die Täter über die Hauseingangstüre in das jeweilige Objekt eindringen. In den übrigen 46 Fällen konnte der Täter so nicht in das Haus eindringen, so das es beim Versuch blieb. Die Einbrecher hatten es auf Bargeld, EC-Karten, Fotokameras und Mobiltelefone abgesehen. Bei der Untersuchung der Tatorte stellten die Beamten des Fachkommissariates fest, dass es dort beim versuchten Einbruch geblieben war, wo die Hausbesitzer ihre Hauseingangstüre abgeschlossen hatten. Diese simple Maßnahme führt dazu, das ein Täter länger als geplant an der Türe "arbeiten" muss. Dies schreckt den Langfinger in aller Regel ab, insbesondere, wenn ein solcher Aufbruch möglicherweise mit Krach verbunden ist. Weitere Informationen rund um das Thema "Haus- und Wohnungssicherung" können über das Kriminalkommissariat Vorbeugung bezogen werden. Das Angebot des Kommissariates umfasst neben einer praktischen Vorführung der Sicherungseinrichtungen für Haus und Wohnung auch eine jeweilige individuelle Beratung. Das Kommissariat hat seinen Sitz in der Polizeiwache Wesseling, Am Neuen Garten 1, und ist auch unter 02236 - 89320 telefonisch erreichbar.

Hochwertiger Geländewagen nach Wohnungseinbruch in Elsdorf entwendet

    In der Zeit von Samstag, den 05.06.04, 23.45 Uhr, bis Sonntag, den 06.06.04, 04.30 Uhr, wurde aus dem Bereich Ottostraße ein Daimler Chrysler ML 270 in der Farbe schwarz entwendet. Der PKW hat das Kennzeichen BM - MM 99. Der oder die Täter hatten zuvor eine Verandatüre des Hauses aufgebrochen und im Anschluss die Fahrzeugschlüssel für den Geländewagen aufgefunden. Mit Bargeld und dem Wagen flüchteten der oder die Täter unerkannt. Diese waren so leise vorgegangen, so dass die im Haus anwesenden Bewohner den Einbruch erst in den frühen Morgenstunden feststellten. Die Polizei sucht für den Vorfall Zeugen, die verdächtige Beobachtung im fraglichen Zeitraum im Bereich der Ottostraße, Industriegebiet, gemacht haben. Hinweise nimmt die Polizei unter 02233 - 520 entgegen.

Überfall auf Tankstelle in Erftstadt

    Am Samstag, 05.06.04, gegen 02.00 Uhr, überfiel ein maskierter Mann die Jet-Tankstelle in Lechenich. Der Täter betrat den Verkaufsraum, bedrohte die Angestellte mit einem Messer und forderte Bargeld. Dazu griff er in die Kasse und flüchtete samt Beute vom Tankstellengelände. Bei dem Überfall wurde niemand verletzt. Der Täter war etwa 1,80 m groß und hatte eine schlanke Figur. Er war bei Tatausführung mit einer schwarzen, glänzenden Jacke und einem Kapuzenpullover darunter bekleidet. Weiterhin trug er eine dunkle Hose. Die Maskierung bestand aus einer Gummimaske mit auffallend großen Zähnen und stellte möglicherweise eine Comicfigur dar. Hinweise in dieser Sache nimmt die Polizei unter 02233 - 520 entgegen.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim

Leitstelle Dez. VL2/ Medienkontakte VL23

Telefon: 02233-523400

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: