Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Tierisch Frechen

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - "Kurbelgeräusche" an der Hausfront glaubte eine Hausbesitzerin am frühen Mittwochmorgen (21.4.) in Frechen-Bachem gehört zu haben. Da sie Einbrecher vermutete, verständigte sie richtigerweise die Polizei, ohne selbst Nachschau zu halten und den Täter eventuell zu stören.

    Neben der Besatzung eines Streifenwagens traf um 2.10 Uhr ein Diensthundführer der Polizei am Einsatzort, dem Clarenbergweg, ein. Schnell stellten die Beamten im Vorgarten einen Igel fest, der sich vor einem Fenster in Gestrüpp verfangen und daher Geräusche verursacht hatte. Während sich die Einsatzkräfte ob des Störers erleichtert zeigten, ließ sich Diensthund "Jupp" angesichts des stacheligen Vierbeiners ein leichtes Knurren entlocken. Von den Uniformierten wurde "Mecki" aus seiner Situation befreit und in die Freiheit entlassen.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim

Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21
Chrobok
Telefon: 02233/ 52-4211
Fax: 02233/ 52-4209

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: