Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Versuchte Brandstiftung durch Einbrecher Elsdorf

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - Nach einem Einbruch in ein Einfamilienhaus in Elsdorf-Giesendorf versuchten bisher unbekannte Täter Feuer zu legen; mangels Sauerstoffzufuhr erloschen die Flammen jedoch. Zum Tatzeitpunkt hatten sich die Hauseigentümer in Urlaub befunden.

    Vermutlich in der Nacht von Montag zu Dienstag (12./13.4.) hatten sich die Täter dem in der Nußbaumallee gelegenen Haus genähert. An der Gebäuderückseite entfernten sie das Gitterrost eines Kellerfensters, öffneten dieses und stiegen ein. Im Gebäudeinnern durchsuchten sie anschließend sämtliche Schränke und Behältnisse. Dabei wurden offensichtlich mehrere Schmuckstücke erbeutet.

    Den bisherigen Ermittlungen zufolge zündeten die Einbrecher vor dem Verlassen des Hauses in zwei Zimmern des Obergeschosses die Matratzen zweier Betten an, verschlossen die Zimmertüren und flüchteten. Die geschlossenen Türen und die damit verbundene unzureichende Sauerstoffzufuhr ließ die Flammen ersticken, so dass es lediglich zu Einbränden in den Matratzen kam. Die Tat wurde am Dienstagmorgen von einem Nachbarn entdeckt, der über einen Schlüssel für das Haus verfügt.

    Sachdienliche Hinweise erbittet das Kriminalkommissariat 11, Tel. 02233 / 52-0.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim

Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21
Chrobok
Telefon: 02233/ 52-4211
Fax: 02233/ 52-4209

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: