Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: eBay-Kunden betrogen Kerpen

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - -23- eBay-Kunden aus dem gesamten Bundesgebiet hat ein Tatverdächtiger (18) aus Kerpen betrogen. Der 18-Jährige bot diverse Gegenstände zur Versteigerung an, kassierte den Verkaufserlös, lieferte jedoch in keinem der Fälle die Ware. Einer Vorladung zur polizeilichen Vernehmung leistete der Tatverdächtige keine Folge. Die Höhe des entstandenen finanziellen Schadens beträgt ca. 1 500 Euro.

Im Zeitraum von Dezember 2003 bis Januar 2004 hatte der 18-Jährige

sechs Parfümflakons, sieben Spielekonsolen, drei MP3-Player, zwei Autoradios, zwei Computerteile sowie zwei Mobiltelefone

    im Internet zur Versteigerung angeboten. Zur Abwicklung der Geschäfte benutzte der 18-Jährige fünf verschiedene Namen und insgesamt sieben E-Mailadressen. Die elektronischen Adressen sind größtenteils auf seinen Vater zugelassen, bei dem der Mann noch wohnt. Das betrügerisch erlangte Geld floss in allen Fällen jedoch auf das Konto des 18-Jährigen.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim

Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21
Chrobok
Telefon: 02233/ 52-4211
Fax: 02233/ 52-4209

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: