Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Schüler als Rauschgiftdealer Kerpen

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - Am Dienstagvormittag (2.3.) nahmen Beamte des für Rauschgiftdelikte zuständigen Kriminalkommissariats 21 einen 20-jährigen Schüler auf dem Pausenhof einer Kerpener Schule fest. Der Mann stand in dringendem Verdacht, seine Mitschüler mit Betäubungsmitteln zu beliefern. In seiner Vernehmung war der Festgenommene geständig.

    Die Festnahme konnte erfolgen, nachdem sich die Schulleitung hilfesuchend an die Polizei gewandt hatte. Eine Durchsuchung der Wohnung des 20-Jährigen führte zur Auffindung portionierter Mengen Marihuana. Insgesamt stellten die Beamten 120 dieser sogenannten Packs sicher; der Verkaufspreis einer Portion lag bei 10 Euro. Die Betäubungsmittel hatte der Festgenommene selbst in den Niederlanden erworben und nach Deutschland eingeführt. Der 20- Jährige, selbst Schüler an dieser Schule, wurde nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft nach seiner Vernehmung entlassen.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim

Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21
Chrobok
Telefon: 02233/ 52-4211
Fax: 02233/ 52-4209

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: