LPI-G: 15-Jährige vermisst

Altenburg (ots) - Seit dem 28.09.2017, 07:30 Uhr wird die 15-jährige Roxana Tänzler aus Altenburg vermisst. ...

Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Bankräuber festgenommen Erftstadt
Neuwied
Köln

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - Der zunächst unbekannte Täter, der am Nachmittag des 23.1.2004 eine Kreissparkassenfiliale in Erftstadt-Köttingen überfiel, konnte am 26.2.2004 auf der Autobahn 3 bei Köln festgenommen werden. Unmittelbar vor seiner Festnahme hatte der 67-jährige Mann einen weiteren Überfall auf ein Geldinstitut in Straßenhaus bei Neuwied verübt. Zwischenzeitlich befindet sich der Festgenommene in Untersuchungshaft.

    Wie mit unserem Polizeibericht (23.1.2004) mitgeteilt, hatte der bewaffnete und mit einer Wollmütze maskierte Mann am Mittag des 23.1.2004 das auf der Peter-May-Straße gelegene Geldinstitut betreten. Er bedrohte vier anwesende Angestellte mit einer Pistole und erbeutete mehrere einhundert Euro Bargeld. Nach der Tat war der Mann mit einem in der Nähe der Kasse geparkten Auto in Richtung Erftstadt-Liblar geflüchtet. Polizeiliche Fahndungsmaßnahmen waren seinerzeit ergebnislos verlaufen.

    Nach seiner Festnahme am 26.2. war der 67-Jährige geständig, insgesamt fünf Banküberfälle begangen zu haben. Darunter sein erster Überfall am 23.1.2004 in Erftstadt-Köttingen. Weitere Tatorte lagen danach unter anderem in Weilerswist und Montabaur. Als Motiv nannte der bisher nicht in Erscheinung getretene und aus Solingen stammende Mann hohe Schulden aus Immobilienspekulationen.

    Die letzte Tat hatte er am 26.2. in Straßenhaus / Neuwied begangen, wo er gegen 18 Uhr beim Verlassen des Bankgebäudes von einem Zeugen beobachtet wurde. Der Zeuge (35) folgte mit seinem Pkw dem Opel-Vectra des Täters auf die A 3 mit Fahrtrichtung Köln. Nachdem der 35-Jährige über ein Mobiltelefon laufend Standortmeldungen durchgegeben hatte, verlor er das Täterfahrzeug in Höhe des Parkplatzes "Epgert" aus den Augen. Unmittelbar hinter der Landesgrenze zu Nordrhein-Westfalen gelang es der Polizei das Fluchtfahrzeug wieder aufzunehmen und, so die weiteren Angaben der Polizeipressestelle Koblenz, Streifenwagen aus Rheinland Pfalz und Nordrhein-Westfalen heranzuführen. Um 18.40 Uhr wurde das Täterfahrzeug schließlich im Autobahndreieck Heumar angehalten und der 67-Jährige widerstandslos festgenommen.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim

Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21
Chrobok
Telefon: 02233/ 52-4211
Fax: 02233/ 52-4209

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: