Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Radfahrer schwer verletzt - Unfallflucht Wesseling

Rhein-Erft-Kreis (ots) - Bereits am 23.1.2004 wurde in Wesseling ein Fahrradfahrer (13) bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt. Der Junge befand sich mehrere Tage in stationärer Krankenhausbehandlung, so dass der Polizei erst seit dem 6.2.2004 konkrete Angaben zu dem unfallflüchtigen Pkw vorliegen. Am Nachmittag des 23.1.2004 hatte der 13-Jährige auf seinem Fahrrad die Keldenicher Straße in Richtung "An der Flecht" befahren. Um 16 Uhr wurde er in Höhe "Am Schmettenstück" von einem Pkw angefahren, der sich ihm von hinten genähert hatte. Daraufhin stürzte der Junge zu Boden und zog sich neben mehreren Schürfwunden einen Nasenbeinbruch zu. Der Fahrer des unfallverursachenden Pkw fuhr davon, ohne sich um die entstandenen Unfallfolgen zu kümmern. Bei dem flüchtigen Auto handelt es sich um einen schwarz lackierten VW-Golf, der tiefer gelegt ist. An dem Fahrzeug sind nach Angaben des Jungen auffällige, sternförmige Felgen montiert. Weiterhin sollen die Scheiben mit dunkler Folie abgeklebt sein. Auf der Heckscheibe befindet sich ein "großes Bild", auf dem bogenförmig Buchstaben angeordnet sind. Hinweise auf den Standort und / oder den Halter dieses Fahrzeugs erbittet das Verkehrskommissariat Süd, Tel. 02233 / 52-0. ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374 Rückfragen bitte an: Polizeipressestelle Bergheim Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21 Chrobok Telefon: 02233/ 52-4211 Fax: 02233/ 52-4209 Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: