Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Frechen Festnahmen nach Einbruch

Rhein-Erft-Kreis (ots) - In Frechen nahmen Polizeibeamte am Samstagmorgen (31.1.) zwei männliche Personen fest, die in dringendem Verdacht stehen, in Büroräume auf der Christian-Mörs-Straße eingedrungen zu sein. Gegen 4.00 Uhr hatte ein Anwohner drei männliche Personen beobachtet, die ein Fenster des Bürogebäudes aufhebelten und anschließend einstiegen. Unmittelbar vor dem Eintreffen alarmierter Polizeikräfte flüchteten die Täter in Richtung Kolpingplatz und von dort weiter in Richtung Hauptstraße und Fußgängerzone. Im Rahmen durchgeführter Fahndungsmaßnahmen konnten zwei 19- und 20- jährige Tatverdächtige festgenommen werden. Sie waren mit einem Mietwagen angereist, in dem diverses Einbruchwerkzeug gefunden und sichergestellt wurde. Im Gebäudeinnern hatten die Täter mit vorgefundenen Orginalschlüsseln zwei Stahlschränke geöffnet, aus denen vermutlich nichts entwendet wurde. Die Ermittlungen gegen die aus Köln stammenden Festgenommenen dauern an. ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374 Rückfragen bitte an: Polizeipressestelle Bergheim Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21 Chrobok Telefon: 02233/ 52-4211 Fax: 02233/ 52-4209 Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: