Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Drei Verletzte bei Verkehrsunfall Bergheim

Rhein-Erft-Kreis (ots) - Ein Schwer- und zwei Leichtverletzte sowie ca. 21 000 Euro Sachschaden sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am frühen Montagmorgen (5.1.) in Bergheim ereignete. Um 3.20 Uhr hatte eine Autofahrerin (18) die Fortuna-Nord-Straße befahren, als sie sich dem beampelten Kreuzungsbereich zur Dormagener Straße näherte, den sie überqueren wollte. Da die für ihre Fahrtrichtung gültige Ampel ihren Angaben zufolge Grünlicht zeigte, fuhr sie in die Kreuzung ein. Hier kam es zum Zusammenstoß mit einem Pkw des Querverkehrs, der von einer 47-jährigen Frau gelenkt wurde. Bei der späteren Unfallaufnahme gab auch diese Fahrzeugführerin an, bei grünem Ampellicht gefahren zu sein. Durch die Wucht des Aufpralls verlor die 47-Jährige die Gewalt über ihren Pkw, überfuhr einen Metallzaun und kam auf einem angrenzenden Spielplatz zum Stillstand. Während die 18-Jährige und eine gleichaltrige Beifahrerin leicht verletzt wurden, musste die 47-Jährige zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus transportiert werden. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt. ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374 Rückfragen bitte an: Polizeipressestelle Bergheim Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21 Chrobok Telefon: 02233/ 52-4211 Fax: 02233/ 52-4209 Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: