Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Verkehrsunfall nach Rotlichtverstoß Elsdorf

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - Zwei verletzte Fahrzeuginsassen sowie ca. 18 000 Euro Sachschaden sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Dienstagvormittag (16.12.) auf der Bundesstraße 477 in Höhe der Ortslage Grouven ereignete. Unfallursächlich für die Kollision mit einem Pkw war der Rotlichtverstoß eines Lkw-Fahrers (49).

    Um 11.20 Uhr hatte der 49-Jährige mit seinem Lkw und Anhänger die B 477 in Richtung Berrendorf befahren. An der Kreuzung zur Kreisstraße 33, so die Aussage mehrerer Zeugen, missachtete der Berufskraftfahrer das für seine Fahrtrichtung gültige rote Ampellicht. Dadurch kam es in der Kreuzungsmitte zur Kollision mit einem Pkw des Querverkehrs, der von einem 34-jährigen Mann aus Elsdorf gelenkt wurde. Durch die Wucht des Aufpralls schleuderte der Ford Focus auf der gegenüberliegenden Straßenseite gegen einen Ampelmast, wo er total beschädigt zum Stillstand kam. Während der 34-Jährige leichte Verletzungen erlitt, wurde seine Beifahrerin (17) schwer verletzt. Beide Fahrzeuginsassen wurden in Krankenhäuser nach Bergheim und Frechen transportiert.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim

Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21
Chrobok
Telefon: 02233/ 52-4211
Fax: 02233/ 52-4209

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: