Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Wohnungsbrand Brühl

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - Bei einem Wohnungsbrand in Brühl entstand am Sonntagnachmittag (7.12.) Sachschaden. Menschenleben waren nicht gefährdet; in der betroffenen Wohnung verendete ein Kaninchen.

    Bei dem Brandort handelte es sich um die im ersten Stockwerk gelegene Mietwohnung eines Zweifamilienhauses in der Straße "An der Brücke". Gegen 15.35 Uhr hatten dort Nachbarn Rauchentwicklung bemerkt und Rettungskräfte alarmiert. Die Wohnungseigentümer (w,40/m,41) hatten das Haus gegen 14.10 Uhr verlassen. Nach Abschluß der Löscharbeiten wurde festgestellt, dass im Wohn- und Esszimmer sowie in der Küche Sachschaden durch Rußeinwirkung entstanden war. Brandursächlich könnte ein technischer Defekt in einer Stehlampe gewesen sein, die beim Verlassen der Wohnung eingeschlatet war, so die Aussage des 41-jährigen Geschädigten. Die Ermittlungen dauern an.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim

Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21
Chrobok
Telefon: 02233/ 52-4211
Fax: 02233/ 52-4209

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: