Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Pressemitteilung vom Wochenende (21. - 22.11.2003)

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - Am Samstag, 23.11.03, gegen 01.55 Uhr, verletzte sich ein 36- jähriger Mann bei einem Verkehrsunfall in Wesseling schwer. Der Fahrer befuhr mit seinem LKW die Brühler Straße (L 184) aus Richtung Brühl kommend in Richtung der Kölner Straße in Wesseling. In Höhe der Einmündung Josef-Zimmermann-Straße kam der LKW von der Fahrbahn ab und prallte linksseitig gegen einen Baum. Bei dem Aufprall erlitt der Mann am Steuer eine Gehirnerschütterung und Schnittverletzungen im Kniebereich. Polizeibeamte, die den Unfall aufnahmen, stellten in der Atemluft des Verletzten Alkoholgeruch fest. Sie ordneten die Entnahme einer Blutprobe im Krankenhaus an, nach dem der Mann dort mit einem Rettungswagen eingeliefert wurde. Während der Unfallaufnahme stellte sich zudem heraus, dass der Fahrer nicht im Besitz eines Führerscheins war. Der Schaden beläuft sich auf ca. 20.000 Euro.

    Opfer eines Raubes wurden am Samstag, 22.11.03, gegen 19.15 Uhr, drei Jugendliche in Bedburg. Die zwischen 16 und 18 Jahren alten Männer hielten sich zur Tatzeit vor dem Bahnhof Bedburg auf, als sie von den zwei Tätern nach der Uhrzeit befragt wurden. Um Auskunft zu geben, schaute einer der drei Jugendlichen auf seinem Handy nach, als ihm einer der Täter dieses unvermittelt aus der Hand riß. Sogleich schlugen die Täter auf die Gruppe ein und verlangten Bargeld und Handys herauszugeben. Die beiden Täter flüchteten dann zu Fuß in Richtung Bedburg Innenstadt, wo sie von alarmierten Polizeistreifen gestellt wurden. Nach erfolgter Festnahme wurde beiden Männern, die 21 und 22 Jahre alt sind, auf der Polizeiwache Bergheim eine Blutprobe entnommen, da sie mit rund 1,0 Promille alkoholisiert waren. Der Haupttäter verblieb zunächst in Haft und wird dem Haftrichter vorgeführt.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim

Leitstelle Dez. VL2/ Medienkontakte VL23

Telefon: 02233-523400

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: