Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Verkehrsunfallflucht - Zeugen gesucht Frechen

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - Bei einem Verkehrsunfall in Frechen wurde am Dienstagmorgen (4.11.) ein Fußgänger von einem Pkw erfaßt und verletzt. Die Pkw-Fahrerin flüchtete unerkannt von der Unfallstelle. Zur Aufklärung der Straftat sind die Ermittler des Verkehrskommissariats Mitte dringend auf Zeugenhinweise angewiesen.

    Um 6.30 Uhr hatte ein Fußgänger (19) den Gehweg des Clarenbachwegs in Richtung Kölner Straße benutzt. Ca. 30 Meter vor dem dortigen Bahnübergang endet der Gehweg, so daß Fußgänger gezwungen sind, ihren Weg auf der Fahrbahn fortzusetzen. Als sich der 19-Jährige unmittelbar vor dem Bahnübergang befand, streifte ihn seitlich ein Pkw, der sich ihm von hinten genähert hatte. Im Anschluß wurde der Mann auf die Motorhaube des Fahrzeugs geladen und dann zu Boden geschleudert. Ohne sich um die Unfallfolgen zu kümmern, setzte die Autofahrerin ihre Fahrt fort. Der leichtverletzte Fußgänger beschreibt die Frau als braunhaarig und Brillenträgerin. Sie benutzte einen roten VW- Golf II mit BM-Kennzeichen.

    Sachdienliche Hinweise erbittet das Verkehrskommissariat Mitte, Tel. 02233 / 52-0.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim

Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21
Chrobok
Telefon: 02233/ 52-4211
Fax: 02233/ 52-4209

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: