Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Alkoholisiert auf "frisiertem" Mofa unterwegs Frechen

    Erftkreis (ots) - Weil er mit seinem Motorroller eine Geschwindigkeit von immerhin 70 km/h fuhr, zog ein 21-Jähriger am Dienstagabend in Frechen das Interesse einer Streifenwagenbesatzung auf sich. Bei der anschließenden Kontrolle stellten die Beamten nicht nur Alkoholgeruch in der Atemluft des Zweiradfahrers fest. Der Mann hatte an dem Fahrzeug technische Veränderungen durchgeführt, die es dadurch führerscheinpflichtig machen; der 21-Jährige besitzt jedoch lediglich eine Mofaprüfbescheinigung.

    Auf der Bernhardstraße, die er in Richtung Königsdorf befahren hatte, war der 21-Jährige um 23.45 Uhr angehalten worden. Während des anschließenden Gesprächs mit dem Fahrzeugführer, stellten die Beamten Alkoholgeruch in dessen Atemluft fest. Nachdem ein durchgeführter Alkoholtest ein Ergebnis von 1,02 Promille angezeigt hatte, wurde gegen den 21-Jährigen die Entnahme einer Blutprobe angeordnet. Weiterhin gab der Delinquent die durchgeführten technischen Veränderungen an seinem Zweirad zu, das dadurch eine Höchstgeschwindigkeit von 75 km/h erreiche, so seine Aussage.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim

Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21
Chrobok
Telefon: 02233/ 52-4211

Fax: 02233/ 52-4209

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell