Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Brand einer Lagerhalle in Hürth- Efferen

    Erftkreis (ots) - Beim Brandort handelt es sich um eine ehemalige Holzfirma auf der Rondorfer Straße in Hürth- Efferen. Am Sonntagmorgen, gegen 06:20 Uhr gingen vermehrt bei der Leitstelle der Polizei und über den Notruf der Feuerwehr Meldungen ein, die einen hellen Feuerschein an der Ortsgrenze in Hürth-Efferen schilderten. Die eingesetzten Beamten der Polizei stellten vor Ort fest, daß eine leerstehende Lagerhalle in voller Ausdehnung brannte. Vorsorglich wurden angrenzende Wohnhäuser evakuiert. Insgesamt wurden 47 Personen aus den umliegenden Häusern vorübergehend andersweitig untergebracht. Die Löscharbeiten der Feuerwehr dauerten ca. 8 Stunden, bis der Brand vollständig gelöscht war. Insgesamt waren 96 Feuerleute mit dem Löschen des Brand beschäftigt. An einem angrenzenden Wohnhaus, sowie an einem Metallbaubetrieb wurden durch das Feuer die Dachkonstruktionen beschädigt. Die Feuerwehr schätzt den Schaden auf mehrere 100.000,- Euro. Verletzt wurde niemand. Eine Frau, die an einer Diabetiserkrankung leidet, wurde aufgrund der Aufregung in das Krankenhaus in Hürth eingeliefert. Einen Hinweis auf die Brandursache gibt es zur Zeit nicht. Die Ermittlungen der Polizei dauern an. Schadstoffmessungen der Feuerwehr im Umfeld des Brandortes verliefen negativ.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim

Leitstelle Dez. VL2/ Medienkontakte VL23

Telefon:02233-523400

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: