Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Hürth Polizei nahm Exibitionisten fest

Erftkreis (ots) - In Hürth-Efferen nahmen Polizeibeamte am Donnerstagnachmittag (28.8.) einen Exhibitionisten (61) fest. In einem dortigen Waldgelände hatte sich der 61-Jährige an drei Tagen in schamverletzender Weise gegenüber Kindern gezeigt. Nach der Festnahme des Täters am gestrigen Tag wurde der Polizei in Hürth erstmalig bekannt, dass sich der Mann bereits am Nachmittag des 25. und 26.8.2003 an gleicher Stelle gegenüber Kindern entblößt zeigte. Diesen Sachverhalt hatten die Eltern geschädigter Kinder am 27.8. bei der Polizeiwache in Köln-Deutz angezeigt. Daraufhin suchte am Donnerstagnachmittag der Vater eines 11-Jährigen zusammen mit seinem Sohn den Tatort, ein Wald- und Kiesgrubengelände an der Rondorfer Straße, ab. Nachdem das Kind das geparkte Auto des Tatverdächtigen auf der Rondorfer Straße bemerkt hatte, stellten beide den Gesuchten kurze Zeit später in dem angrenzenden Waldgelände fest; der Mann trug zu diesem Zeitpunkt keine Kleidung. Daraufhin wurde das Areal kurze Zeit später von alarmierten Polizeibeamten umstellt. Wenig später kehrte der 61-Jährige zu seinem Fahrzeug zurück; zu diesem Zeitpunkt trug er Arbeitskleidung. Der Mann wurde um 16.10 Uhr vorläufig festgenommen. In einer ersten Anhörung gab er zu, sich nackt in dem Gelände aufgehalten, jedoch keine sexuellen Handlungen an sich vorgenommen zu haben. Die polizeilichen Ermittlungen dauern an. ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374 Rückfragen bitte an: Polizeipressestelle Bergheim Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21 Chrobok Telefon:02233/ 52-4211 Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: