Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Kerpen Brandsache

    Erftkreis (ots) - In Kerpen entstand am frühen Donnerstagmorgen (14.8.) durch ein Feuer in einem Wohn- und Geschäftshaus Sachschaden in Höhe von mehreren 10 000 Euro. Die Brandursache ist bisher ungeklärt, diesbezügliche polizeiliche Ermittlungen dauern an.

    Um 2.30 Uhr hatten Anwohner Rauchentwicklung im Dachstuhlbereich des in der Bölkestraße gelegenen Hauses bemerkt und Rettungskräfte verständigt. Gegen 5.00 Uhr war es den eingesetzten Rettungskräften gelungen, das Feuer zu bekämpfen. Durch die Brandeinwirkung wurden zwei Arbeits- / Büroräume sowie das Wohnzimmer stark in Mitleidenschaft gezogen; Personenschäden sind nicht zu beklagen.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim

Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21
Chrobok
Telefon:02233/ 52-4211

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: