Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Bedburg Überfall auf Tankstelle aufgeklärt - Täter sind "alte Bekannte"

    Erftkreis (ots) - Die für die Aufklärung von Raubstraftaten zuständigen Beamten des Kriminalkommissariats 21 konnten zwei Tatverdächtige ermitteln, denen ein Überfall auf eine Shell-Tankstelle in Bedburg zur Last gelegt wird; die Tat ereignete sich am 29.6.2002. Bei den Festgenommenen (beide 18) handelt es sich um bereits einschlägig in Erscheinung getretene Straftäter. In der Zeit vom 17.8.1999, bis zu ihrer Festnahme am 13.11.1999, hatten sie zusammen mit einem Mittäter sechs bewaffnete Raubüberfälle auf Gaststätten und Tankstellen im Erftkreis, zwei Überfälle auf Gaststätten im Kreis Düren und einen Überfall auf eine Gaststätte in Mönchengladbach verübt. In ihren Vernehmungen zu der neuerlichen Straftat waren beide 18- Jährigen geständig. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft wurden sie einem Haftrichter vorgeführt, der einen der Festgenommenen in Untersuchungshaft schickte; sein Mittäter wurde unter Auflagen von der Haft verschont.

    Wie mit Polizeibericht vom 22.11.1999 mitgeteilt, war das damalige Tätertrio in den Abendstunden des 13.11.1999 nach Schießübungen mit zwei Kleinkaliberwaffen in einem Grüngelände in Bedburg festgenommen worden.

    In ihren Vernehmungen legten damals zwei der Tatverdächtigen Geständnisse ab. Demnach hatten sie nach den Gaststätten - und Tankstellenüberfällen geplant, in naher Zukunft eine Bankfiliale zu berauben. Zu diesem Zweck führten sie seinerzeit die Schießübungen durch. Schon bei ihren sechs Überfällen im Erftkreis im Jahr 1999 war das Trio durch seine Brutalität aufgefallen. Wehrlose Opfer wurden teilweise mit Schlägen traktiert, obwohl diese ihre Wertsachen bereits an die Täter ausgehändigt hatten. Die damals 14 und 16 Jahre alten Jugendlichen traten bei den Überfällen auf Gaststätten immer kurz vor Schließung der Lokalitäten in den Schankräumen auf. In allen Fällen führten sie Pistolen mit und machten in zwei Fällen von den Gaswaffen Gebrauch, wobei damals eine Person verletzt wurde. Die seinerzeitige Gesamtbeute, etwa 20 000 DM, setzten die Täter in Textilien, Zigaretten und Handy´s um.

    Im Frühjahr 2000 wurden die zwei in Rede stehenden Haupttäter zu jeweils zwei Jahren Jugendstrafe mit drei Jahren Bewährung verurteilt. Gleichzeitig erging an sie die Auflage, drei Jahre in einer Jugendhilfeeinrichtung zu wohnen und dort eine Berufsausbildung zu absolvieren. Während einer der beiden Heranwachsenden seine Ausbildung zum Maurer abschloss, brach der andere 18-Jährige die Berufsaussbildung ab.

    Als beide im Juni 2002 erneut finanzielle Engpässe zu bewältigen hatten, fassten sie den Plan, wiederum eine Tankstelle zu überfallen. Aufgrund der Ortskenntnisse führte sie ihr Weg hierzu von Münster erneut in den Erftkreis. In den späten Abendstunden des 28.6.2002 fuhren sie mit einem eigenen Pkw nach Bedburg. Dort beobachten sie über einen längeren Zeitpunkt das Geschehen in der Tankstelle Neusser Straße und führten die Tat um 3.47 Uhr aus. Hierbei waren die Täter wiederum maskiert und bewaffnet. Da Beide über eine schmale Statur verfügen, hatten sie mehrere Jacken übereinander gezogen um so muskulöser zu erscheinen. Nach der Tat kehrten sie nach Münster zurück.

    Die Festnahme der beiden Tatverdächtigen erfolgte am Morgen des 28.7.2003 in Münster und Bedburg. Während der nach wie vor berufslose 18-Jährige zu seinen Eltern nach Bedburg zurück gekehrt war, hatte der Maurer in Münster eine Stellung angetreten. Der Handwerker wurde bei seiner Vorführung am Amtsgericht unter Auflagen von der Untersuchungshaft verschont; sein gleichaltriger Mittäter sitzt in Untersuchungshaft.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim

Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21
Chrobok
Telefon:02233/ 52-4211

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: