Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Brühl
"Heisse Arbeit"

    Erftkreis (ots) - In Brühl brachen im Verlauf des vergangenen Wochenendes (26. bis 28.7.) bisher unbekannte Täter in die Stüssgen-Filiale am Balthasar- Neumann-Platz ein. Mit einem Schweißbrenner öffneten sie einen Tresor und entwendeten darin befindliches Bargeld.

    Nach den bisherigen Ermittlungen gelangten die Täter auf das Flachdach des Ladenlokals, wo sie sich zu einem Oberlicht begaben. Dort schnitten sie ein als Einbruchsicherung montiertes Stahlgitter auf und gelangten über die Lichtkuppel in das Gebäudeinnere.

    In einem Verwaltungsbüro öffneten sie mit einem Schweißgerät einen Geldschrank und entwendeten daraus mehrere tausend Euro Bargeld. Weiterhin wurde eine nicht bekannte Anzahl Zigarettenstangen gestohlen. Unter Mitnahme ihres Tatwerkzeugs konnten die Täter unerkannt entkommen.

    Die Polizei fragt:

    Wer hat in der tatrelevanten Zeit im Bereich des Balthasar-Neumann- Platzes verdächtige Beobachtungen gemacht?

    Hinweise erbittet das Kriminalkommissariat 41, Tel. 02233 / 52-0.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim

Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21
Chrobok
Telefon:02233/ 52-4211

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: