Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Tödlicher Verkehrsunfall in Brühl

Erftkreis (ots) - Am Dienstag, dem 15.07.2003, um 21:05 Uhr, ereignete sich in Brühl, Luxemburger Str. (B 265) Nähe Theodor-Heuss-Str. (L 184) ein schwerer Verkehrsunfall. Bei der Unfallörtlichkeit handelt es sich um das Naherholungsgebiet Ville. Westlich der Unfallstelle liegt der Bleibtreusee, östlich der Gruhlsee. In Höhe einer Bushaltestelle ca. 50 Meter hinter der o.a. Einmündung in Richtung Hürth betrat ein 60-jähriger Fussgänger unter nicht näher geklärten Umständen die Fahrbahn der B 265. Dort wurde er von dem PKW einer 21-jährigen Fahrerin erfasst, die aus Richtung Erftstadt in Richtung Hürth fuhr. Sie hatte vorher an der roten Ampel gestanden und war bei Wechsel auf Grün losgefahren. Der Fußgänger wurde mit einem Rettungshubschrauber in die neurochirurgische Universitätsklinik in Köln-Merheim gebracht. Dort erlag er um 23:40 Uhr seinen schweren Verletzungen. ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374 Rückfragen bitte an: Polizeipressestelle Bergheim Leitstelle Dez. VL2/ Medienkontakte VL23 Telefon:02233-523400 Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: