Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Schussverletzung und Gewitterschäden

    Erftkreis (ots) - Körperverletzung mittels Schusswaffe

    Am Abend des 30.5.2003 entnahm ein 16-jähriger Jugendlicher in Frechen die Luftpistole seines Vaters aus dem ihm bekannten Versteck und führte sie seinem gleichaltrigen Freund vor: vom Balkon der Wohnung schoss er mehrere Male auf geparkte PKW. Schließlich schoss er sogar auf zwei junge Fußgänger, die gerade an dem Haus vorbeigegangen waren. Dabei wurde eine 19-jährige Frau am Hinterkopf verletzt. Welche Sachschäden an den geparkten PKW entstanden, steht noch nicht fest. Durch Zeugenaussagen konnte der Vorfall rasch aufgeklärt werden. Die beiden Jugendlichen wurden wegen gefährlicher Körperverletzung angezeigt.

Gewitterschäden

    Durch Blitzeinschläge entstanden im Laufe des Abends des 30.5.2003 zahlreiche Schäden: - durch den Brand eines Sicherungskastens entstand in einem Lebensmittel-Markt in Bergheim-Glessen mittlerer Sachschaden. - Im Iltisweg in Pulheim entstand durch ein Feuer im Dachstuhl eines Wohnhauses Sachschaden in Höhe von ca. 25.000,- EUR. - In der gesamten Ortslage Frechen-Königsdorf war über mehrere Stunden der Strom ausgefallen. - In mehreren Orten des Erftkreises entstanden durch ausgefallene Ampeln und blockierte Bahnschranken teilweise erhebliche Verkehrsbehinderungen. Jedoch kam es erfreulicherweise infolgedessen nicht zu Verkehrsunfällen.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim

Leitstelle Dez. VL2/ Medienkontakte VL23

Telefon:02233-523400

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: