Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Pulheim Tödlicher Verkehrsunfall

    Erftkreis (ots) - Nach einem Verkehrsunfall auf der Kreisstraße 24 bei Pulheim, verstarb in den Mittagsstunden ein Lkw-Fahrer (71) an den Folgen seiner erlittenen Verletzungen. Der sogenannte Alleinunfall ereignete sich am Freitagmorgen (30.5.) um 7.50 Uhr.

    Zu diesem Zeitpunkt hatte der 71-Jährige die K 24 aus Pulheim- Stommeln in Richtung Pulheim-Zentrum befahren. Im Fahrtverlauf kam das Fahrzeug auf gerader Strecke aus bisher unbekannter Ursache nach rechts von der Straße ab und prallte frontal gegen einen Baum. Der vermutlich nicht angeschnallte Fahrer prallte gegen die Windschutzscheibe und zog sich lebensgefährliche Verletzungen zu. Um den im Fahrzeug eingeklemmten Mann am Unfallort notärztlich behandeln zu können, musste er durch Feuerwehrkräfte aus dem Führerhaus befreit werden. Anschließend wurde er zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus transportiert, wo er gegen Mittag verstarb. Die Höhe des entstandenen Sachschadens beträgt ca. 7 000 Euro.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim

Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21
Chrobok
Telefon:02233/ 52-4211

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: