Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Bergheim Autofahrer nach Unfall misshandelt

Erftkreis (ots) - In Bergheim-Quadraht-Ichendorf stürzte am Mittwochnachmittag (16.4.) eine alkolisierte Fußgängerin (40) rücklings gegen einen Pkw und zog sich leichte Verletzungen zu. Der sie begleitende Mann (42) stürzte daraufhin in den Wagen des 60-jährigen Autofahrers. Wie von Sinnen schlug er auf den Mann ein, biss ihm den Ohrknorpel durch und riss mehrfach an dem verletzten Ohr. Mit schweren Verletzungen wurde der Geschädigte zur ärztlichen Behandlung in ein Krankenhaus transportiert. Um 16.15 Uhr hatte das stark alkoholisierte Paar die Fahrbahn der Frenser Straße, aus Richtung Bahnhof kommend, zu Fuß überquert. Unmittelbar vor Erreichen des Gehwegs taumelte die 40-Jährige rücklings und fiel gegen den Pkw des 60-Jährigen. Dieser hatte zu diesem Zeitpunkt die Frenser Straße, aus Richtung Köln-Aachener Straße kommend befahren; laut Zeugenaussagen mit einer Geschwindigkeit von 20 bis 25 km/h. Die Fußgängerin prallte gegen den vorderen rechten Kotflügel und zog sich leichte Schürfwunden an den Armen zu. Eine ärztliche Behandlung durch später eingetroffene Rettungskräfte lehnte die Frau ab. Ohne sich um seine Begleiterin zu kümmern, riss der 42-Jährige laut schreiend die Fahrertür des Autos auf und traktierte den Pkw-Fahrer mit Schlägen und Bissen. Diesen Angriffen versuchte der Geschädigte durch das Klettern auf die Fondsitze zu entkommen, was jedoch misslang. Von Passanten / Zeugen konnte der Täter schließlich aus dem Fahrzeug gezogen werden. Ein eingesetzter Notarzt behandelte das halb abgerissene Ohr des Verletzten; anschließend wurde der Mann zur Behandlung in die Uniklinik Köln transportiert. Auch gegen die eingesetzten Polizeibeamten verhielt sich der Täter verbal äusserst aggressiv. Durchgeführte Alkolholtests zeigten bei der Frau ein Ergebnis von 1,64 Promille, bei ihrem Begleiter ein Ergebnis von 1,40 Promille an. Der 42-Jährige wurde einer Polizeiwache zugeführt, wo ihm auf polizeiliche Anordnung hin eine Blutprobe entnommen wurde. Gegen den Aggressor wurde Strafanzeige wegen schwerer Körperverletzung erstattet. ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374 Rückfragen bitte an: Polizeipressestelle Bergheim Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21 Chrobok Telefon:02233/ 52-4211 Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: